Version 02.02.2015  

Um die Lesbarkeit unserer Geschäftsbedingungen zu verbessern, verwenden wir für Personen-Bezeichnungen (wie zum Beispiel Kunde, Mitarbeiter) in der Regel die männliche Form; selbstverständlich beziehen wir uns damit jeweils gleichbedeutend auch auf das weibliche Geschlecht.

Personalsuchauftrag / Personalselektion
Diese Personaldienstleistung ist bis zu einem Arbeitsvertragsabschluss mit einem durch jobsearch ag vorgeschlagenen Kandidaten kostenlos. Die Ausnahmen bilden Zusatzkosten, erläutert unter „Zusatzkosten“.

Mandatsauftrag
Das Mandat kann vom Kunden jederzeit unterbrochen oder abgebrochen werden. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen. Bis zum Widerruf werde die bis dahin angelaufenen Zusatzkosten in Rechnung gestellt.
Nach genauer Evaluation der Stellenanforderung wird mit dem Auftragsgeber ein Kandidatenprofil erstellt. Diesem Profil entsprechend erstellen wir Inserate. Diese Dienstleistung ist bis zum Zustandekommen eines Arbeitsvertrages kostenlos. Die Ausnahme bilden die uns entstandenen Zusatzkosten.
jobsearch ag übernimmt folgende Arbeiten:
•    Selektion der eingehenden Bewerbungen
•    Kontrolle der Bewerbungen auf die Vollständigkeit
•    Durchführung von Interviews
•    Referenzenprüfung
•    Koordination der Vorstellungstermine/-gespräche

Auswahl von Mitarbeitern für eine Festanstellung  
Die Anstellung eines von der jobsearch ag empfohlenen Bewerbers löst folgen- den Honoraranspruch aus:  

Bruttojahresgehalt bis CHF   50‘000.- 12% des Bruttojahresgehaltes
Bruttojahresgehalt ab CHF    50‘000.- 14% des Bruttojahresgehaltes
Bruttojahresgehalt ab CHF  100'000.- 16% des Bruttojahresgehaltes

Teilzeitmitarbeiter 14 % des Bruttojahresgehaltes, jedoch mindestens CHF 3‘000.-

Das Bruttojahresgehalt errechnet sich aus dem monatlichen Bruttogehalt x 12, 13 usw., Monatslohn, Gratifikationen, vereinbarte Lohnerhöhungen im 1. Jahr, Provisionen und Boni sowie geldwerte Leistungen wie z.B. Geschäftswagen und Pauschalspesen etc.. Bei erfolgsorientiertem Gehalt ist das Zielsalär massgebend. Bei zeitlich befristeten Anstellungen gilt dieselbe Berechnungsbasis auf dem projizierten Bruttojahresgehalt. Nach Vertragsunterzeichnung erhält die jobsearch ag unaufgefordert eine Kopie des Anstellungsvertrages.  

Zusatzkosten
Die Kosten für Inserate von Mandatsaufträgen, belasten wir dem Arbeitgeber nach Abzug der uns gewährten Rabatte.

Garantieleistung
Tritt ein durch die jobsearch ag rekrutierter Mitarbeiter während der Probezeit (drei Monate) aus, so hat der Kunde Anspruch auf Rückzahlung des bezahlten Honorars wie folgt: 50% bei Auflösung im 1. Monat, 40% bei Auflösung im 2. Monat und 30% bei Auflösung des Arbeitsvertrages im 3. Monat. Ausgenommen sind Rückerstattung der Zusatzkosten.

Zahlungsbedingungen und MwSt.
Unsere Rechnungen werden nach Vertragsabschluss gestellt und sind innert 10 Tagen zu begleichen. Auf das Honorar wird zuzüglich die gesetzliche Mehrwertsteuer erhoben.

Schutzklausel
Stellt ein Kunde einen von der jobsearch ag vorgeschlagenen Kandidaten vor Ablauf einer Frist von 12 Monaten seit der Präsentation der Bewerbungsunterlagen ein, ist die jobsearch ag berechtigt, das Honorar nachzufordern.
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die von der jobsearch ag zur Verfügung gestellten Bewerbungsunterlagen streng vertraulich zu behandeln. Sie dürfen weder kopiert noch Dritten zugänglich gemacht werden. Direkte Referenzauskünfte dürfen nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Kandidaten, resp. der jobsearch ag erfolgen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht  
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Zug.